Sie haben
Fragen?

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für weitere Rückfragen und eine persönliche ­Beratung steht Ihnen das Team von Kalchschmid gerne zur ­Verfügung!
  • Unsere Kataloge - jetzt kostenlos anfordern!

    Einfach und Bequem bestellen!

    Tragen Sie hier Ihre Anschrift ein und wir schicken Ihnen Ihren gewünschten Katalog zu.

    Absenden
  • Nutzen Sie unseren Rückruf-Service!

    Hier werden Sie gut beraten!

    Wir rufen Sie gerne an und beantworten Ihre Fragen!
    Absenden
  • Ihre Traumhäuser - unsere Referenzen!

    Individuell & Einzigartig!

    Wir planen Ihr Traumhaus nach Ihren Wünschen & Vorstellungen! Referenzen Holzhäuser Referenzen Neubau Referenzen An- und Umbau Referenzen Dachsanierung Referenzen Spenglerei Referenzen Gewerbebau
  • Ihr direkter Kontakt zu uns!

    Bei uns sind Sie in guten Händen!

    Kalchschmid GmbH & Co. KG
    Pfarrer-Rost-Straße 19-21
    D-86438 Balzhausen
    holzbau@kalchschmid.com

    Sie erreichen uns Montag bis Freitag
    von 7 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr.

    Telefon (0 82 81) 30 01

Flaschner/Spengler (m/w)

"Einzelfertigungen nach Maß"

Manchmal ist vom "Spengler" die Rede, andererorts vom "Flaschner" oder auch vom "Blechner". Das schöne ist: als Klempner kannst du dich immer angesprochen fühlen - weil dein Beruf nicht nur vielfältig ist, sondern auch in verschiedenen Regionen ganz verschiedene Namen trägt.

Einzelfertigungen nach Maß
Trotz dieser Unterschiede sind die Aufgaben für Klempner aber in allen Regionen gleich. In deinem Beruf leistest du einen Beitrag zum modernen Bauen. Denn die mit Kupferblechen gedeckten Dächer, die auf Kirchen oder anderen Bauwerken bewundert werden können, sind auch dir zu verdanken. Als Klempner übernimmst du bei Wind und Wetter die fachgerechte Montage und sorgst dafür, dass diese "Glanzpunkte" im Städtebild auch dicht sind.

Du schneidest Bleche meistens in der Werkstatt zu. Dort triffst du auch die Vorbereitungen für die Montage am Bau: du biegst, falzt und formst die Bleche. Arbeitserleichterungen bringt dabei der Einsatz von Maschinen. Es gibt zwar auch vorgefertigte Teile, aber im Vordergrund steht für dich die handwerkliche Einzelfertigung, die bei der Restaurierung wie am Neubau Maßarbeit gewährleistet.

Wissen über Werkstoffe
Wenn es darum geht, Metalldächer oder Metallfassaden, Dachrinnen oder Regenfallrohre anzubringen, musst du über Metalle, Kunststoffe und deren jeweiligen Verwendungszweck genau im Bilde sein. Und auch Wissen über die entsprechenden Verbindungstechniken wie das Falzen, Nieten und Kleben brauchst du für die Arbeit.

Zudem gibt es einige Eigenschaften, die du für diesen Beruf mitbringen solltest: Spaß an der Arbeit auf Baustellen, Schwindelfreiheit in luftiger Höhe, Lust auf Teamwork, Aufgeschlossenheit gegenüber Umweltschutzmaßnahmen.

Ausbildungsbeschreibung

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre.

Die Ausbildungszeit kann durch eine vorige Ausbildung um 12 Monate verkürzt werden. Bei Abschluss aufgrund der Mittleren Reife um
sechs Monate und aufgrund Abitur/Fachabitur um 12 Monate.

Prüfungen
Die Zwischenprüfung soll am Ende des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden. Die Ausbildung schließt mit einer Gesellen-/Abschlussprüfung ab.

Arbeitszeit
Die regelmäßige Ausbildungszeit beträgt acht Stunden, die regelmäßige wöchentliche Ausbildungszeit beträgt 40 Stunden.

Urlaubsdauer
Es besteht momentan ein jährlicher Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen und ist tariflich geregelt.

Probezeit
Die Probezeit beträgt in der Regel vier Monate.

Vergütung
Die Vergütung ist tariflich geregelt und kann im Ausbildungsbetrieb oder in der Handwerkskammer erfragt werden.

Welche Vorteile Du zudem bei uns hast erfährst du unter
"Wir bieten".